04. September 2019

Größtes städtisches Büro- und Gewerbeobjekt in Konstanz auf dem Markt

Gebotsverfahren für Bestand und Projektentwicklung mit 52.000 Quadratmetern BGF und Baurecht

Ein 27.000 Quadratmeter großes Grundstück mit einem Bebauungspotenzial von rund 52.000 Quadratmetern BGF: Mit dem DR. KADE AREAL kommt in Konstanz eines der größten städtischen Büro- und Gewerbegrundstücke der gesamten Bodenseeregion auf den Markt. Den Verkauf des ehemaligen Produktionsstandorts der DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH führt die BÜRO DR. VOGEL GMBH im exklusiven Alleinauftrag durch. Das für Käufer provisionsfreie beschränkte Gebotsverfahren findet im vierten Quartal 2019 statt.

Der aktuelle Bestand umfasst Büro-, Labor-, Lager- und Distributionsgebäude, mit insgesamt rund 13.000 Quadratmetern bezugsfertiger Bruttogeschossfläche. Die Vorprojektentwicklung „konstanz.space“ zeigt, welche Potenziale sich auf dem Grundstück künftig realisieren lassen. Das renommierte Hamburger Architektenbüro SCHENK + WAIBLINGER plant für das DR. KADE AREAL ein modernes städtisches Quartier mit einer Mischung aus Büros, Gewerbelofts, industrieller Produktion und Handwerk.

Mit der prominenten Lage an der Konstanzer Stadtmagistrale B33 verfügt das DR. KADE AREAL über eine hohe gesamtstädtische Sichtbarkeit. Die Konstanzer Altstadt und die Schweiz befinden sich direkt um die Ecke. Der Flughafen Zürich ist rund 45 Autominuten entfernt. „Lage, Größe und Potenziale bieten für das DR. KADE AREAL außergewöhnlich gute Entwicklungsmöglichkeiten in einer starken Region“, so Dr. Markus Vogel, Geschäftsführer BÜRO DR. VOGEL GMBH. Konstanz gehört schon heute zu den wirtschaftlich dynamischsten Regionen außerhalb der deutschen Metropolen.

Interessenten haben die Möglichkeit, sich auf der Seite konstanz.space für das beschränkte Gebotsverfahren zu registrieren.