Newsarchiv

09. März 2017

BÜRO DR. VOGEL GMBH auf der MIPIM 2017

Vom 14. bis 17. März 2017 trifft sich die Immobilienbranche in Cannes auf der MIPIM, der internationalen Leitmesse für die Immobilienwirtschaft. Auch in diesem Jahr ist die BÜRO DR. VOGEL GMBH wieder vor Ort.

Auf der Messe tauschen sich die Entscheider der Immobilienwirtschaft aus. Neue Projekte werden hier entstehen. Für ein Gespräch in Cannes stehen wir gerne zur Verfügung.

Mehr lesen


07. März 2017

Baustart für künftigen ABDA-Hauptsitz

Mit dem Spatenstich fiel der Startschuss für die Bauarbeiten am künftigen Berliner Hauptsitz der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V. Mitte Januar erteilte der Bezirk Mitte die Baugenehmigung für das Bürogebäude in der Heidestraße. Voraussichtlich 2019 bezieht die ABDA ein rund 6.400 m2 großes Gebäude in der Berliner Europacity am Hauptbahnhof. Der neue Standort bietet dann Platz für bis zu 130 Mitarbeiter. Die BÜRO DR. VOGEL GMBH begleitet die ABDA von Ankauf bis Fertigstellung.

Mehr lesen


01. März 2017

Hauke Fischbeck wird Geschäftsführer der BÜRO DR. VOGEL GMBH

Zum 1. März 2017 wurde der bisherige Associate Partner Hauke Fischbeck zum Geschäftsführer der BÜRO DR. VOGEL GMBH bestellt. Für die Gesellschaft ist der Manager und Unternehmensberater schon seit 2013 tätig. Zuvor war  Fischbeck viele Jahre bei internationalen Beratungsgesellschaften im Immobiliensektor aktiv, unter anderem der Boston Consulting Group (BCG) und der Economind Business Consulting. Insgesamt verfügt er über rund 20 Jahre Erfahrung in der Immobilienwirtschaft und der Strategieberatung.

Mehr lesen


27. Januar 2017

BDRV seit 2017 neues Mitglied im BFW

Seit Januar 2017 zählt die BÜRO DR. VOGEL GMBH zu den Mitgliedsunternehmen des BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e. V. Der BFW ist mit rund 1.600 Mitgliedern der Spitzenband der privaten Immobilienwirtschaft. Als Netzwerk mittelständischer Immobilienunternehmen setzt sich der Verband für praxisnahe Rahmenbedingungen in der Immobilienwirtschaft auf europäischer und nationaler Ebene ein.

Mehr lesen